Hilgen Blog

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
20
Dez

Weihnachts- und Neujahrsgrüße von Bürgermeister Stefan Caplan

Veröffentlicht von am in Hilgen
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 882
  • 0 Kommentare
  • Drucken
Weihnachts- und Neujahrsgrüße  von Bürgermeister Stefan Caplan

Liebe Burscheiderinnen, liebe Burscheider,
liebe Freunde unserer Stadt in Nah und Fern!

 

Ein aktives Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu – ein lebendiges Jahr mit vielen Ereignissen und Veranstaltungen, an dem viele Partner mitgewirkt haben. Vielen Dank für all die unterschiedlichen Beiträge. In dieser Zeit stellen wir uns gerne die Frage: Was hat das alte Jahr gebracht? Was wird das neue Jahr bringen, nicht nur für uns ganz persönlich, sondern auch für die Stadt, in der wir leben, arbeiten und uns engagieren?

Im zurückliegenden Jahr konnten wir uns über eine Vielzahl an wichtigen Ereignissen, Projekten und Veranstaltungen in unserer Stadt freuen. Im Blickpunkt standen wichtige Maßnahmen, wie zum Beispiel die erfolgreiche Bewerbung um Landesmittel für ein Integrations- und Bildungszentrum im alten Rathaus, für ein Fußballkleinfeld auf der Sportanlage Hilgen und eine interkulturelle Begegnungsstätte. Die Weichen für ein zukunftsfähiges Burscheid sind gestellt worden mit einem Integrierten Entwicklungs-und Handlungskonzept (IEHK), das eine Grundvoraussetzung dafür ist, Fördermittel zu erhalten. Die neue Feuerwache Hilgen wurde fertiggestellt und der erste Spatenstich für die Umgestaltung des Raiffeisenplatzes in Hilgen und die Schaffung eines zentralen Busverknüpfungspunktes ist getätigt worden. Eine wichtige Kanalbaumaßnahme in Hilgen wurde zu Ende gebracht. Insgesamt  konnten in diesem Jahr  245 Flüchtlinge im Stadtgebiet mit Wohnraum versorgt und angemessen betreut werden. Hierbei hat fast die gesamte Stadtbevölkerung mitgewirkt und es ist bislang „Burscheid typisch“  gut gelungen.

Eine hohe Bedeutung für Rat und Verwaltung hat nach wie vor eine sorgsame und sparsame Haushaltsführung. Die Sanierung des Haushalts wird durch eiserne Spardisziplin und nicht durch drastische Steuererhöhungen erreicht. Burscheid hat die niedrigste Grundsteuer B im Rheinisch-Bergischen Kreis. Und auch in diesem Jahr hat es Burscheid wieder geschafft, mit einem genehmigten Haushaltsplan arbeiten zu können. Viele weitere Ereignisse wären noch zu nennen.

Mit diesem Weihnachtsgruß möchte ich allen danken,  die sich mit ihrem Einsatz, ihrem Wissen und ihren individuellen Fähigkeiten ehrenamtlich einbringen. Nicht nur im Bereich der Flüchtlingshilfe zeigt sich eine unglaublich große Hilfsbereitschaft. Auch die zahlreichen Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr auf der A1 und das Engagement vieler Vereine, Organisationen, Verbände, Initiativen im Sport, in kulturellen und sozialen Einrichtungen oder Kirchen zeigen, dass es in unserer Stadt Zusammenhalt und ein großes Verantwortungsbewusstsein für ein gutes Miteinander gibt. Nur dank dieser „Offenheit“ und „Pack an- Mentalität“ konnte vieles erreicht werden. Herzlichen Dank, auch für viele Begegnungen und Gespräche.

Auch wenn noch eine Reihe von Herausforderungen auf uns warten, haben wir in Burscheid doch allen Grund mit Zuversicht ins Jahr 2017 und in die Zukunft zu blicken.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, Ihren Familien und Freunden von Herzen frohe Weihnachten, Gesundheit, neue Energie und viel Erfolg im neuen Jahr.

Ihr

Stefan Caplan

Bürgermeister

 

Zuletzt bearbeitet am
0

Kommentare

Termine

unsere Werbepartner

Please update your Flash Player to view content.

Neue Bilder

     

Wer ist online

Schnellkontakt